Arbeitsgruppen, Vereine und Partner der Kathedrale

 

Das Kirchenleben hat viele Facetten.

 

Verschiedene Partner tragen zur Verwirklichung der Mission der Kathedrale bei.

Außerdem integriert sich die Kathedrale ausdrücklich in das Leben von Stadt und Gesellschaft.

 

 

Arbeitsgruppen und Vereine

 

Entwicklungskooperation | Afrant

De Kathedraal vzw


Diese Initiative ist durch die Freundschaft zwischen einem ehemaligen Pfarrer der Kathedrale und zwei Kollegen in Benin und Burkina Faso entstanden. Afrant realisiert dort Projekte in den Bereichen Bildung, Basisgesundheitsversorgung, Wasserversorgung und Landwirtschaft. Die Arbeit beruht auf intensiven persönlichen Kontakten und direkter Weiterverfolgung.

 

afrant.be
 

 


Musik | Orgel

De Kathedraal vzw


AKC setzt sich seit 1963 für die religiöse Musik und insbesondere für die Orgelmusik ein. Die Antwerpener Kathedrale ist bereits seit fast 40 Jahren Veranstaltungsort eines internationalen Orgelzyklus. An den Freitagabenden im Juni spielen renommierte Organisten auf der Schyven-Orgel aus dem 19. Jahrhundert oder der Metzler-Orgel aus dem 20. Jahrhundert.

 

In den Monaten Juli und August veranstaltet der Verein Mittagskonzerte in der Reihe „Orgel na de noen“ .

 

 

 

 
MUSIK | Kathedraalkoor

De Kathedraal vzw

 

In der Antwerpener Liebfrauenkathedrale gibt es bereits seit dem 14. Jahrhundert einen Kinderchor. Heute singen rund 60 Jungen und Mädchen regelmäßig Werke der größten Komponisten zum Lob Gottes. Der Chor gibt sowohl in der Kathedrale, als auch außerhalb regelmäßig Konzerte.

 

antwerpskathedraalkoor.be

 

 

 
FamCat

 

Im Rahmen der Initiative Familia Cathedralis bietet die Kirchengemeinde eine Vertiefung des christlichen Glaubens für jedes Alter an. An jedem dritten Sonntag des Monats feiern wir den Glauben und bieten Erstkommunikanten, Firmlingen, Brüdern und Schwestern, Senioren, Eltern, erwachsenen Täuflingen, Eltern von Täuflingen, Paaren, die sich auf die Trauung vorbereiten, und allen, die an ihrer engen Beziehung zur Kirchengemeinde arbeiten möchten, ein inhaltliches Angebot.

 

famcat.be

 

 

 

„De Gilde en de Kapel van Onze-Lieve-Vrouw Lof” in der Antwerpener Kathedrale

„De Kapel van het Venerabel” in der Antwerpener Kathedrale


Die „Gilde en de Kapel van Onze-Lieve-Vrouw Lof” ist einer der ältesten und traditionsreichsten Antwerpener Vereine. Er setzt sich bereits seit über 530 Jahren für die Marienkapelle im Nordschiff der Antwerpener Kathedrale ein und will Maria als Schutzpatronin der Stadt und des Bistums den Menschen näherbringen. Er bietet allen einen gastfreundlichen Empfang, die zu Maria beten, eine Kerze anzünden oder eine Fürbitte aufschreiben möchten. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Kapelle.

 

onzelievevrouwekapel.be

 

 

Der Ursprung des Vereins „Kapel van het Venerabel” liegt im späten Mittelalter. Er ist in einer Zeit entstanden, in der es zahllose Zunftkirchen gab, und hat die über 500-jährige, manchmal sehr bewegte  Geschichte überdauert. Der Verein gehört somit zweifellos zu den ältesten des Landes.
Heute möchten die Mitglieder der „Kapelle“ römisch-christliche Glaubenserfahrungen auf persönlicher Ebene fördern und sich in diesem Sinn auch gesellschaftlich engagieren. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Vereins.

 

venerabel.be

 

 

 

Partner

 

Kerknet Vlaanderen

 

Auf der Webseite der „Kerk van Vlaanderen” finden Sie Informationen über die Kirchenstrukturen in Flandern, sowie über Kirche und Leben, Sehenswürdigkeiten, kulturelle Veranstaltungen, usw.

Dem Bistum Antwerpen wurde ein gesondertes Kapitel gewidmet.

 

kerknet.be

 

 


Museum voor Schone Kunsten Antwerpen

 

Die Kathedrale und das KMSKA haben von 2009 bis 2019 zusammen die Ausstellung Reunion veranstaltet. Altarstücke, die im 16. und 17. Jahrhundert für die Kathedrale gemalt wurden und im Laufe der Jahrhunderte in den Besitz des Museums gelangt waren, kehrten für 10 Jahre zurück an den Ort ihrer Bestimmung. Die In-situ-Ausstellung wurde von der internationalen Presse besprochen und hat Hunderttausende von Besuchern begeistert. Jetzt freuen wir uns auf den Augenblick, an dem das renovierte Museum wiedereröffnet wird und die Meisterwerke erneut dort bewundert werden können.

Zwei Werke des Museums bleiben jedoch in der Kathedrale: Die wundersame Brotvermehrung von Ambrosius Francken und Die Anbetung der Hirten von Frans Floris.

 

kmska.be
 

 


MKA, Monumentale Kerken Antwerpen

 

Der Verein MKA setzt sich mit Unterstützung der Stadt Antwerpen für die Verwaltung und Erschließung von 5 prächtigen historischen Kirchen – St. Jakob, St. Paulus, St. Andreas, St. Carolus Borromeus und Liebfrauenkathedrale – ein.

 

mkaweb.be